Aktuelles


 

Wenn es einen Glauben gibt,

der wirklich Berge versetzen kann,

so ist es stets der Glaube an die eigene Kraft.

 

Wir wollen euch wünschen zum Heiligen Feste
vom Schönen das Schönste, vom Guten das Beste!

 

Eine fröhliche Weihnachtszeit!

 


 

Die Köpergröße sagt nichts aus – die „Kleinen“ Jungs waren am Samstag im Turnen ziemlich groß

 

Die Landesmeisterschaften der 8/9 und 10/11 jährigen der Mannschaften  standen am Samstag bei den Turnern/innen im Kalender. Gera rief zu einem Leistungsvergleich und alle Aktiven und Turnvereine hofften, dass es auch wirklich stattfand. Vor 2 Jahren war der letzte Wettkampf dieser Art. Tja, wie kam man durch die Coronakrise? Der Samstag sollte es zeigen...

Die Tradition der Turnerschaft in Sonderhausen liegt eindeutig im Mädchen-

/ Frauenhand. Aber immer wieder finden Jungs den Weg zu uns und wenn diese dann noch Talent zeigen, kann man sie nicht einfach wegschicken.

So bauten wir um Jonas Raue (Vizemeister im Frühjahr) und Timofey Patskin (6. Platz im Frühjahr) mit Richard Sterner eine Mannschaft in der AK 8/9 zusammen, die nur die traditionellen Jungs Hochburgen im Turnen wie Erfurt und Jena „ärgern“ sollten. Und dies taten die 3 Jungs auch, die ohne Streichwert (4 Jungs turnen und nur die 3 besten Wertungen kommen in die Gesamtwertung) am Samstag nicht nur ärgerten, sondern uns Trainern eine wahre Freude bereiteten. Unsere „Kleinen“ wurden Vizemeister!  Jonas Rauhe erkämpfte sich einzeln Platz 3 und Timofey Platz 5. Richard wurde zu seinem 1. Wettkampf im Land als 13. platziert.  

In der AK 10/11 konnte wir leider keine Mannschaft stellen, da wir hier Kinder verloren haben. Einzelstarter wurden zugelassen. Till Zimmermann mussten wir dennoch überzeugen zu starten, denn er war von sich selber nicht überzeugt. Zur Riegeneinteilung wurde noch über seine Körpergröße geschmunzelt, denn Till ist deutlich kleiner als Gleichaltrige. Aber von Gerät zu Gerät (insgesamt 6 Geräte) zeigte der „Kleine“ was in ihm steckt und gewann am Ende die Einzelwertung!

Unsere Mädchen hatten leider nicht so viel Erfolg. In der AK 8/9 bildeten Anna Selma Ötzbek, Haylie Engelhard, Maja Töpfer, Marla Kranhold und Elisa Oppermann unsere Mannschaft und in der AK 10/11 Emma Strotzer, Emilia Thiel, Merle Witzenhausen, Mila Böhm und Lucy Gresko. Alle waren sehr aufgeregt, denn die Mehrzahl der Mädels waren noch nie zu einem so großen Wettkampf. Ob es nur daran lag oder eben alle Mädchen einfach noch nicht „reif“ waren ist immer schwer zu sagen. Die Enttäuschung am Ende war groß - Platz 7 für die Kleinen und Platz 6 für die Grossen. Dennoch hat sich jeder Einzelne, durch drei Wochen Zusatztraining, in der Ausführung von Elementen verbessern können.

Jetzt heißt es „Aufstehen - Krone richten und weitermachen“! Denn wer kämpft kann verlieren, wer aber nicht kämpft, der hat schon verloren!

Jetzt geht es mit Volldampf , endlich, auf unser 22. Weihnachtsturnen am 11.12.2022 los! Wir freuen uns auf alle Turnbegeisterten!

 

S. Hofmann

 

 

 

 



Gaumeisterschaften der Mannschaften in Nordthüringen

 

Am Samstag, den 05.11.2022 fanden in Sondershausen die Mannschaftsgaumeisterschaften von Nordthüringen statt. Geturnt haben die Altersklassen 6 bis zum Kürbereich ( ab 12 Jahre).

Ein Tag zuvor wurde die Borntalturnhalle in Sondershausen herausgeputzt, denn schließlich erwartete der SV „Glückauf“ Sondershausen ca. 100 Teilnehmer! Nach zwei langen Jahren war dies der erste Mannschaftswettkampf auf Gauebene. Für die AK8/9 und 10/11war es der Qualifikationswettkampf zu den Landesmeisterschaften am 19.11.2022 in Gera. Geturnt wurde in zwei Durchgängen.

In der AK 6 starteten vier Mannschaften aus Leinefelde, Artern und Sondershausen mit zwei Mannschaften. Für Sondershausen I turnten Pia Nowak, Lola Schiede, Rosa Mechthold und Hedi Armbrecht – für Sondershausen II turnten Johanna Götze, Emma Friede, Lena Thiersch, Anais Hengstermann und Elli Mäder.

Den 1. Platz belegte der SC Leinefelde, Platz 2 erturnte die 1. Mannschaft aus Sondershausen, Platz 3 ging an die 2. Mannschaft aus Sondershausen und Platz 4 erreichte der Turnverein aus Artern.

In der AK7 waren zwei Mannschaften aus Leinefelde und Sondershausen am Start. Für Sondershausen starteten Pia Thiersch, Leni Jung, Fiona Vollrodt, Freda Finke und Maja Hartmann.

Hier erreichten die Sondershäuser Platz 1und Platz 2 ging an Leinefelde.

Männliche Teilnehmer waren nicht am Start.

In der AK 8/9 waren im weiblichen Bereich Mannschaften aus Heringen, Leinefelde, Artern und Sondershausen angereist. Für Sondershausen starteten Haylie Engelhardt, Maya Töpfer, Anna Ötzbek, Marla Kranhold und Elisa Oppermann.

Platz 1 erturnte sich die Mannschaft aus Heringen, Platz 2 die Sondershäuser, Platz 3 die Leinefelder und Platz 4 die Artener.

Hier war auch eine männliche Mannschaft am Start vom SV „Glückauf“ Sondershausen mit Jonas Raue, Timofey Patskin, Richard Sterner und Max Kuhlemann.

Mit verdienten Leistungen durften Sie das Siegerpodest besteigen.

In der AK 10/11 waren drei Mannschaften am Start aus Artern, Sondershausen und Leinefelde. Für Sondershausen starteten Emma Strotzer, Emilia Thiel, Merle Witzenhausen, Mila Böhm und Lucy Gresko.

Platz1 erturnte die Mannschaft aus Artern, Platz 2 die Sondershäuser und Platz 3 Leinefelde.

Hier war ein männlicher Einzelturner am Start – Till Zimmermann – aus Sonderhausen

(leider hat sich die Mannschaft vor kurzem aufgelöst). Er turnte seine sechs Geräte sauber durch.

Im Kürbereich waren leider nur zwei Mannschaften vertreten und diese kamen vom SV „Glückauf“ Sondershausen.

Für die Mannschaft I turnten Samantha Kunze, Hanna Schwalm, Fine Dürrenberg, Freya Taubert, Lena Trietchen und Johanna Schmechel.

für die Mannschaft II Johanna Reuter, Anna Lotta Domin, Sophie Brauer, Mia Carlotta Haupt und Johanna Michel.

Die Mädels turnten alle in der Leistungsklasse III saubere Übungen durch – dies war der letzte Kürwettkampf des Jahres 2022 nach einer absolut tollen Saison!!

Die 2. Mannschaft erturnte Platz1 und die 1. Mannschaft Platz 2.

Allen fleißigen Helfern gilt unser Dank für die Ausgestaltung des tollen Wettkampfes!

 

Nun heißt es am 12.11.2022 Bundespokal der Vereinsmeisterschaften in Mühlheim an der Ruhr für zwei Turnerinnen aus Sondershausen – Hanna Schwalm und Lara-Nele Merker.

Sie vertreten Thüringen. Viel Glück!

 

Am 19.11.2022 sind die Landesmeisterschaften in Gera für die Mädels und Jungs aus Sondershausen in der AK 8/9 und 10/11. Hierzu wünschen wir auch viel Glück und saubere Übungen!

 

S. Angelstein


 

Bundespokal der Landesturnverbände 2022

 

Am 23.10.2022 fand in Hösbach (Landkreis Aschaffenburg) der Bundes-Pokal der Landesturnverband – Mannschaften im männlichen Bereich statt.

Eine Thüringer Mannschaft war auch dabei!

Die Mannschaft war bestückt mit Turnern vom MTV Erfurt und ein Turner vom SV „Glückauf“ Sondershausen – Malte-Maxim Angelstein – sein erster Bundespokal.

Geturnt wurde an sechs Geräten in der höchsten Leistungsklasse – LK1.

Es waren Mannschaften vom Badischen Turnerbund, Hessischen Turnverein, Turnverband Mittelrhein, Sächsischer Turnverband, Bayerischer Turnverband, Westfälischer Turnerbund und dem Thüringer Turnverband am Start.

Sechs Turner bildeten eine Mannschaft, vier turnen am jeweiligen Gerät und die drei besten Noten werden für die Mannschaftswertung addiert.

Die Jungs waren alle konzentriert und zeigten saubere Übungen. Malte war am Sprung, Boden und Pauschenpferd gesetzt.

Am Ende des Wettkampfes konnte sich Thüringen über die Bronzemedaille freuen!

Ein sehr schönes Ergebnis am Ende einer tollen Wettkampfsaison!

 

S. Angelstein

 



 

Thüringen – Cup 2022 in Bad Blankenburg

 

Am 15.10.2022, kurz vor Ferienbeginn, fand der Thüringen-Cup in Bad Blankenburg statt.

Teilnehmen durften die Altersklassen im Kürbereich (männlich und weiblich) unter 14 und unter 18 Jahre. Hier durfte jeder Turnverein aus Thüringen seine „Spezialisten“ einsetzen, da an jedem Gerät nur zwei Starter von einem Verein gemeldet werden durfte und dies in der zweit höchsten Leistungsklasse (LK II). Für die U14 schon eine Herausforderung! Für die U18 kein Problem, da hier die erfahrenen Ligaturner an den Start gehen konnten.

Für den SV „Glückauf“ Sondershausen startete am Gerät Boden in der U14 Sophie Brauer. Eine junge Kürturnerin die den Weg in die Liga geschafft hatte, aber in einer LK III (weniger Anforderungen).

In vier Wochen haben wir als gesamtes Team geschafft eine Kürübung auf die Beine zu stellen mit hochwertigen Sprüngen und einem Salto rückwärts – also LK II würdig! Sophie präsentierte Ihre Bodenübung sehr gut und durfte sich über Platz 3 freuen.

Am Sprung waren Sophie und Teamkollegin Freya Taubert am Start. Hier war die Sprunghöhe von 1,20 m auf 1,25 m zu meistern. Ganz sicher klappte es noch nicht, hier war Platz 4 für Sophie und Platz 5 für Freya das Ergebnis.

Am Balken turnte Sophie ebenfalls und stand hier zwei Rollen hintereinander und den Salto Abgang! Dies war sogar Platz 1!

Somit konnten sich beide Mädels in die wohlverdienten Ferien verabschieden mit Pokal und Medaillen.

 

Bei der U18 waren schon ein sehr erfahrenes Starterfeld für den SV „Glückauf“ Sondershausen mit

Samantha Kunze, Hanna Schwalm und Anna Lotta Domin am Start.

 

Am Sprung konnte sich Anna Lotta über Platz 1 freuen und Samy über Platz 3.

Am Stufenbarren erturnte sich Hanna Platz 3.

Am Boden konnte Anna Lotta Platz 2 erreichen und Samy Platz 3.

Am Balken war für Samy Platz 2 und für Hanna Platz 5.

 

Auch hier sind die Mädels gut gelaunt in die anstehenden Ferien gereist ebenso mit Pokal und Medaillen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Sabine Angelstein



Deutschlandpokal der Turnsenioren 2022

 


Deutschlandpokal der Turn-Senioren 2022

 

Am 08.10. / 09.10.2022 begrüßten die Strausberger knapp 250 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer aus ganz Deutschland. Dieser nationale Wettkampfhöhepunkt ist nach den Deutschen Senioren-Meisterschaften im Mai (Markkleeberg) und nach dem 98. Jahnturnfest in Freyburg/Unstrut das dritte nationale Großereignis dieses Jahres. 

Der Thüringer Turnverband reiste mit einer großen Turnertruppe zu diesem Sportereignis an. Am Samstag zeigten die Männer und Frauen in der AK 60+ reife Leistungen. Hier konnten die Frauen einen hervorragenden 2. Platz erturnen, die Männer belegten Platz 6.

Die Frauen in der AK 50+ waren ebenso stark (hier waren zwei Turnerinnen vom SV „Glückauf“ Sondershausen mit dabei) und konnten einen hervorragenden 3. Platz erreichen und die Männer 45+ erreichten Platz 1, bei der AK 40+ konnten die Frauen Platz 3 erturnen.

Am Sonntag waren dann die AK 30+ im weiblichen und männlichen Bereich am Start. Die Männer konnten hier einen starken 1. Platz erturnen. Die Frauen hatten ein sehr starkes Teilnehmerfeld und belegten Platz 7.

Nach den vielen vorderen Plätzen war das Gesamtergebnis aller Turnverbände absolut prima!

Der Thüringer Turnverband war Sieger des Deutschland Pokal 2022!



 

28. Kyffhäuserkreisjugendspiele am 25.09.2022

 

Nach genau einem Jahr haben wir es erneut geschafft mit allen Altersklassen in das Wettkampfgeschehen zurück zu finden! Gemeinsam mit dem Arterner Turnverein wurde der Wettkampf in der Borntalturnhalle in Sondershausen durchgeführt.

Geturnt wurde in zwei Durchgängen. Vormittags waren die Altersklassen 4/5/6/7/8-9 am Start und am Nachmittag die Altersklassen 10-11 und die Kürturner (ab 12 Jahre).

Die Mädels turnten am Sprung, Boden, Reck und Balken, für die Jungs kam der Parallelbarren noch hinzu.

Die Plätze 1 -3 erhielten Medaillen und alle Teilnehmer konnten eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

Die Turner und Turnerinnen waren alle im Vorfeld sehr fleißig und haben sich auf diesen Wettkampf sehr gefreut.

In der AK 4 waren fünf kleine neue Turnerinnen (Coco Zimmermann vom Arterner TV, Emma Nowak, Loreley Kühne, Johanna Maltzahn und Lena Thiersch alle SV „Glückauf“ SDH) am Start und haben ihren 1. Wettkampf hervorragend gemeistert! Platz 1 ging an Lena Thiersch, Platz 2 an Johanna Maltzahn und Platz 3 an Loreley Kühne.

In dieser Altersklasse war auch ein männlicher Teilnehmer am Start – Konrad Bühling – es war sein erster Wettkampf und er meisterte ihn sehr gut.

In der AK 5 waren fünf Turnerinnen vertreten (Alma Jordanland, Henriette Matschke vom Arterner TV, Johanna Götze, Emma Friede, Charlotte Klöppel vom SV „Glückauf“ Sondershausen) und meisterten ihren Wettkampf ebenso toll! Platz1 ging an Johanna Götze, Platz 2 an Emma Friede und Platz 3 an Alma Jordanland.

In der AK 6 waren zehn Mädels am Start (Klara Hochmuth vom Arterner TV, Charlotte Jahn, Elli Mäder, Rosa Mechthold, Hedi Armbrecht, Lola Schiede, Pia Nowak, Anais Hengstermann, Lotte Cioch, Frieda Sedlak alle vom SV „Glückauf“ SDH) die schon wettkampferfahren waren und auch gute stabile Leistungen zeigen konnten!

Platz 1 ging an Charlotte, Platz 2 an Elli und Platz 3 an Rosa.

Wir hatten auch einen männlichen Starter in der AK 6, Gregor Prescher, es war sein erster Wettkampf und er turnte ihn erfolgreich.

In der AK 7 waren bei den Mädels insgesamt acht (Leni Jung, Pia Thiersch, Fiona Vollrodt, Freda Finke, Maja Hartmann, Amelia Deaskin alle vom SV „Glückauf“ SDH und Pauline Reising, Frida Mittwoch vom Arterner TV) am Start. Diese Mädels kennen sich mit Wettkämpfen aus. Platz 1 ging an Leni Jung, Platz 2 an Pia Thiersch und Platz 3 an Pauline Reising.

In der AK 8-9 turnten neun Mädels (Anouk Thorwarth, Haylie Engelhard, Anna Selma Ötzbek, Marla Kranhold, Lotta-Marie Knäbe alle vom SV „Glückauf“ Sondershausen, Nele Hartung, Maja Amelie Jahn, Anna Lotta Eckhardt und Elisabeth Helm vom Arterner TV. Einige Mädels waren hier schon bei den Landesmeisterschaften dabei. Hier belegte Platz 1 Anouk, Platz 2 Haylie und Platz 3 Anna Selma.

In dieser Altersklasse waren auch Jungs am Start. Jonas Raue und Richard Sterner. Die beiden turnten gut durch und Platz 1 ging an Jonas und Platz 2 an Richard.

 

Im 2. Durchgang war die AK 10-11 mit insgesamt sieben Turnerinnen am Start. Diese Altersklasse hatten nach der langen Wettkampfpause schon viel aufzuholen, aber sie haben tapfer durch geturnt.

Die Mädels sind wettkamperprobt und wissen worauf es ankommt. Emma Strotzer, Merle Witzenhausen vom SV „Glückauf“ Sondershausen, Lotta Böttner, Paula Klug, Jette Kircheis, Resi Grams und Maja Geisendorf vom Arterner TV zeigten gute Leistungen. Platz 1 ging an Emma, Platz 2 an Lotta und Platz 3 an Merle.

Hier waren ebenso Jungs am Start, Till Zimmermann und Felix Hartmann.

Till belegte Platz 1 und Felix Platz 2.

 

Im Kürbereich waren insgesamt sieben Mädels am Start. Als Trainer kann man sich nur freuen über das Durchhaltevermögen der Jugendlichen.

Hier gab es auch unterschiedliche Einteilung in den Leistungsklassen.

In der AK 12/13 LK4 (Küreinsteigerwettkampf) turnten Fine Dürrenberg, Johanna Schmechel vom SV „Glückauf“ Sondershausen, Leni Göbel und Lilli Kinitz vom Arterner TV. Platz 1 ging an Fine, Platz 2 an Leni und Platz 3 an Lilli.

In der AK 12 / 13 LK3 (höhere Leistungsanforderungen) turnten zwei Mädels, Sophie Brauer und Freya Taubert vom SV „Glückauf“ Sondershausen. Platz 1 ging an Sophie und Platz 2 an Freya.

In der AK 14 / 15 LK3 turnte ein Mädel, Suri Reiber vom Arterner TV und gewann.

Am Ende des Wettkampfes waren alle Turner und Turnerinnen stolz, für manche war es der 1. Wettkampf nach einer erneuten Wettkampfpause!

Danke an alle Helfer die mit geholfen haben unseren Turnern und Turnerinnen diesen Wettkampf zu ermöglichen – den Trainern, Kampfrichtern, Versorgungsteam und Eltern!

 

S. Angelstein


 

98. Jahnturnfest in Freyburg / Unstrut 2022

 

Letztes Wochenende war es endlich wieder soweit, der SV „Glückauf“ Sondershausen war, nach zwei Jahren Abstinenz, nach Freyburg an der Unstrut gestartet.

Nun bereits zum 24. Mal, waren Turner vom SV „Glückauf“ in Freyburg dabei!

Mit insgesamt 11 Teilnehmern reisten die Teilnehmer aus Sondershausen an.

Im Jahr 2022 waren 94 Turnvereinen aus 12 Landesturnverbänden am Start.

Bei Dauerregen von früh 2.00 Uhr bis 7.30 Uhr – konnte da geturnt werden? Ja das Wetter beruhigte sich und unter Sonne, Weinbergen konnte unter freiem Himmel geturnt werden!

Tja das ist Freyburg – Turnen unter freiem Himmel – man muss mit allem rechnen!

Sabine Angelstein, Malte-Maxim Angelstein, Susanne Hofmann, Lara- Nele Merker, Stephanie Haubner, Michael Haubner, Leeven Domin, Mia Carlotta Haupt, Selina Schmechel, Johanna Reuter waren alle am Start. Am Samstag hatten die ambitionierten Läufer den Beginn mit Michael Haubner 12 km und Malte-Maxim 6 km. Die Turnerinnen Stephanie, Susanne, Sabine, Johanna und Lara-Nele begannen mit dem Gerätewettkampf.

Alle waren motiviert und konzentriert – bei den Läufern konnte Michael den 6. Platz und Malte in seiner Altersklasse Platz 1 belegen. Die Turnmädels erreichten mit Susanne und Lara-Nele Platz 1, Sabine Platz 2, Stephanie und Johanna Platz 3!

Am Nachmittag war dann Selina am Start und sie belegte Platz 19 von insgesamt 38 Teilnehmerinnen.

Am Sonntag gingen unsere Jungs Leeven und Malte an die Geräte und Mia Carlotta ebenso. Leeven und Mia waren das erste Mal dabei!

Die Jungs turnten sehr gut durch und Leeven erreichte einen tollen 3. Platz, Malte einen 5. Platz. Mia erreichte einen 6. Platz.

Super tolle Ergebnisse mit einem schönen Zeltplatzfeeling wir freuen uns schon jetzt auf das 99. Jahnturnfest!

 

S. Angelstein


 

Grandioser Saisonabschluß im Ligafinale 2022 für die Turnerinnen

vom SV „Glückauf“ Sondershausen

 

 

Die Mädels vom SV „Glückauf“ Sondershausen hatten am Samstag Ihr Ligafinale in der Saison 2022 zu absolvieren.

Am zeitigen Morgen begann die 3. Liga mit der 3. Mannschaft vom SV „Glückauf“ Sondershausen. In dieser Mannschaft turnten Paula Cioch, Fine Dürrenberg, Freya Taubert, Sophie Brauer, Lena Trietchen, Mia Carlotta Haupt und Clara-Sophie Werner. Vanessa Riedel war leider verletzt. Diese Mannschaft lag nach dem zweiten Wettkampf auf Platz 5.

Sie haben alle Ihre Leistungen abgerufen und konnten einen 4. Platz als Tagessieg verbuchen. Am Ende der Ligawettkämpfe bedeutete dies Platz 5 von insgesamt 8 Mannschaften. Unsere neuen Kürturnerinnen haben Ihre Einsätze super gemeistert und das lässt auf die neue Saison hoffen!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Anschließend turnte die 2. Liga mit den Turnerinnen Selina Schmechel, Hanna Schwalm, Thea Reichenbach, Samantha Kunze, Laura Hennig und Jördis Ritsch. Diese Mannschaft lag nach dem ersten Wettkampf auf Platz 1. Alle Mädels konnten Ihre Leistungen erneut super abrufen. Mit Tageshöchstwerten am Sprung und Balken durch Jördis Ritsch war den Mädels der Sieg nicht mehr zu nehmen!  Platz 1 in der Saison 2022!

 

Am Nachmittag begann dann die 1. Liga mit dem Wettkampf. Hier turnen in der 1. Mannschaft Lara-Nele Angelstein, Johanna Reuter, Anna Lotta Domin, Pauline Wiegand, Susanne Schroth und Conny Renner. Jessica Köhler war leider verletzt.

Nach den letzten Wettkämpfen lag die Mannschaft auf Platz 1 und nun wollten sie den Sieg mit nach Hause nehmen. Dies gelang dem Team auch hervorragend mit Tageshöchstwerten durch Johanna Reuter am Stufenbarren und Lara-Nele Angelstein am Balken!

Ein sogar historischer Sieg wurde errungen – das 10. Mal hat die 1. Mannschaft aus Sondershausen in der höchsten Liga gewonnen! Vor solch einer Leistung kann man sich nur verbeugen!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften– ein tolles Ergebnis, der Lohn für Euren Fleiß und auch der Trainer!

Jetzt wird gefeiert und der Rost angeschmissen und die Sommerferien haben sich alle Kürturner wahrlich verdient!

Ein letzter Wettkampf steht noch aus – die Landesmeisterschaften der Mädels und Jungs in den Altersklassen 8 -11 am kommenden Wochenende in Erfurt.

 

 

S. Angelstein


 

Deutschland-Cup 2022

 

Für einen Breitensportler ist der Deutschland – Cup im Gerätturnen eine Herausforderung!

Vom SV „Glückauf“ wollte Lara-Nele Angelstein es erneut versuchen.

Am Samstag und Sonntag fand in Wagingen am See (Landkreis Traunstein) der Deutschland-Cup im Gerätturnen für die 12 bis 29 jährigen, im männlichen und weiblichen Bereich statt.

Am Samstag turnten die die Mädels in jeweils zwei Durchgängen und am Sonntag die Männer.

Deutschland – Cup heißt höchste Leistungsklasse turnen – LK 1mit Bundeskadern.

Am Nachmittag waren dann die 16-17 und 18- 29-jährigen am Start. Hier war aus Thüringen vom SV „Glückauf“ Sondershausen Lara-Nele Angelstein (18 – 19-jährige) am Start. Insgesamt waren 33 Teilnehmer gemeldet.

Lara-Nele – erfahrene LK 1 Turnerin bei gehobenen Wettkämpfen, war es bereits ihre neunte Teilnahme!

Sie hatte sich sehr gut vorbereitet und auch ihre Übungen nach oben gepuscht. Konnte es wieder ein Platz unter den sechs Besten werden?  Das Einturnen verlief sehr gut!

Am Sprung konnte sie mit der Höchstnote vom gesamten Durchgang mit 14,10 punkten, am Stufenbarren 12,80, am Balken 11,50 – leider gestürzt - und am Boden 13,25 Punkte – leider auch hier gestürzt - erturnen.

Insgesamt konnte Lara-Nele 51,40 Punkte einfahren.

Am Ende wurde es Platz 8 auf den man dennoch stolz sein kann!

Ein tolles Ergebnis für die vielen Jahre Trainingsfleiß und sehr gute Leistungen erneut zu bestätigen ist ein Geschenk!

Ein super Ergebnis für einen Breitensportverein!

 

S. Angelstein



 

 

 

 

Thüringer Einzelmeisterschaften in den Kinderklassen

 

 

 

Nach zwei Jahren war es dann endlich soweit die Landeseinzelmeisterschaften in den Altersklassen 8-9 und 10-11 im männlichen und weiblichen Bereich fanden in Erfurt statt!


Geturnt wurde in zwei Durchgängen die Jungs der AK 8-9 ( insgesamt 13 Teilnehmer) und 10-11( insgesamt ebenfalls 13 Teilnehmer) waren gemeinsam mit den Mädels der AK 10-11 ( insgesamt 35 Teilnehmerinnen) im 1. Durchgang und die Jüngeren turnten im 2. Durchgang ( insgesamt 36 Teilnehmerinnen).

Für den SV “Glückauf“ Sondershausen startete in der AK 8-9 männlich Jonas Raue, bei der 10-11 Eddy Strotzer, Till Zimmermann und Timofey Patskin.

Bei den Mädels in der 10-11 Emma Strotzer, Emilia Thiel und Mila-Maria Böhm.

Für alle Kinder war es durch die Corona-Pandemie eine schwierige Zeit! Es gab kein Training in der Turnhalle – nur Onlineangebote durch den Verein….die Motivation glich einer Sinuskurve…und manche Kinder mußten komplette Übungen in den Altersklassen auslassen. Dennoch lief Anfang des Jahres der Turnbetrieb auf Hochtouren an und es konnten viele Kinder wieder zurückgeholt werden – aber wie gut war die Aufholjagd?

Jonas ist noch nicht lange in unserem Verein. Er ist ein sehr ehrgeiziger Junge und setzte die Elemente sehr gut um. Es war sein erster Wettkampf auf Landesebene und er machte einfach alles richtig! Umso mehr muß man stolz über seinen grandiosen 2. Platz sein!

Wir sind gespannt wie er sich weiter entwickelt!

Eddy Strotzer ein erfahrener Turner und zudem auch noch talentiert, hatte auch Probleme in der Zeit der Turnhallenschließung, aber auch er kam zurück! Durch Fleiß und Ausdauer konnte er das höchste Ziel - den Landessieg - mit nach Hause nehmen! Ein tolles Ergebnis das motiviert zum weiter machen!

Timofey kommt aus der Ukraine und hat dort auch geturnt. Unser Verein hat ihn von Anfang an mit offenen Armen aufgenommen und er lernte gut die neuen Übungen und bei seinem ersten Wettkampf konnte er den 6. Platz erturnen! Ein sehr schönes Ergebnis!

Till hatte auf Landesebene seinen ersten Einsatz und mit Platz 9 war es ein toller Einstieg!

 

Die großen Mädels waren schon erfahrene Turnerinnen.

Auch hier mußten die Mädels viel Ehrgeiz aufbringen um an die schwierigen Übungen anzuknüpfen oder die Elemente wieder neu zu erlernen. Alle waren auch sehr aufgeregt und nervös! Es klappte nicht alles perfekt – aber mehr war einfach nicht drin – Platz 12 für Emma, Platz 27 für Emilia und Platz 32 für Mila. Trotzdem Kopf hoch die Mädels haben ihr Bestes gegeben!

 

Am Nachmittag turnten die jüngeren Mädels und für Haylie und Anouk war es der erste Wettkampf auf der Landesebene. Die Aufregung war auch hier zu spüren! Die Mädels meisterten den Wettkampf aber gut und Anouk schaffte den Sprung auf den Podestplatz – Platz 3! Haylie erreichte Platz 28. Wir sind sehr stolz auf Euch!

 

Allen Turnern und Turnerinnen herzlichen Glückwunsch!

 

Mit Bratwürstchen und Spielen haben wir uns in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet!

Allen wünschen wir erholsame Ferien!

 

 

 


 

 

Fünf Landesmeistertitel im Turnen nach Sondershausen

 

 

Am 18.06./19.06. fanden in Bad Blankenburg die Einzellandesmeisterschaften im Turnen der 12 bis 80- jährigen im männlichen und weiblichen Kürbereich statt.

Der SV “Glückauf“ war mit insgesamt 13 Turnern und Turnerinnen bei den Landesmeisterschaften vertreten.

Am Samstag früh turnte für Sondershausen in der LK IV (12-13 jährigen) Freya Taubert, Johanna Michel, Sophie Brauer und Fine Dürrenberg. Freya ist schon eine etwas erfahrene Turnerin und konnte an allen vier Geräte konzentriert ihre Leistungen abrufen und zum Schluß war ein stolzer 2. Platz mit 47,85 Pkt. der Lohn!

Johanna, Sophie und Fine sind unsere Küreinsteiger und haben ihren ersten Vierkampf im Kürbereich sehr gut absolviert. Ja es war der ein oder andere Faller und die Nervosität war auch groß, aber mit Platz 9, 10 und 11 wurde von insgesamt 17 Teilnehmerinnen eine gute Mittelplatzierung erreicht.

 

Am Nachmittag turnte in der LK III (14-15 jährigen) Samantha Kunze, Mia Charlotta Haupt und Vanessa Riedel (16 – 17 jährigen)  in der LK II (16 -17 jährigen) Hanna Schwalm und in der LK I (16-17 jährigen) Johanna Reuter.

Samantha absolvierte einen guten Vierkampf und überraschte uns mit dem Landessieg (49,80 Pkt.) in der LK III!

Bei Mia Carlotta verlief nicht alles nach Plan, aber sie belegte einen guten 6. Platz von insgesamt 12 Teilnehmern.

Vanessa hatte hier und da einen Faller und Wackler konnte sich aber zum Ende des Wettkampfes über Platz 2 freuen!

Von unserer Hanna wurde in der höheren Leistungsklasse schon mehr verlangt und sie konnte ihre Kürübungen hervorragend präsentieren! Am Ende bedeutete dies Landessieger in der LK II mit 50,30 Pkt.!

Johanna Reuter startete als Einzelturnerin in der höchsten Leistungsklasse. Alles lief nicht nach Plan, aber den Landessieg konnte ihr keiner nehmen – Platz 1 mit 48,70 Pkt.!

 

Danke auch an die professionelle Betreuung durch Thea Reichenbach und Clara Sophie Werner!

Das war ein tolles Ergebnis für die Turnerinnen – Herzlichen Glückwunsch!

 

Am Sonntag früh waren dann die älteren und erfahrenen Turner und Turnerinnen am Start.

Hier turnten Lara-Nele Angelstein bei den 18-29 jährigen LK I, Selina Schmechel bei den 18-29 jährigen LK III, Sabine Angelstein LK IV bei den 55-59 jährigen und Malte-Maxim Angelstein bei den 18-29 jährigen LK II.

Lara-Nele wollte sich für den Deutschland–Cup qualifizieren. Sie spulte ihr schweres Programm sehr souverän ab und mit einer Gesamtpunktezahl von 57,60 Punkten bedeutete dies Landessieger 2022!

Selina konnte erstmalig nach einer Verletzung einen kompletten Vierkampf bestreiten und dies tat sie auch sehr gut – Platz 3 von insgesamt 7 Turnerinnen!

Sabine konnte alle Geräte gut meistern und holte sich den Landesieg.

Malte-Maxim bestritt einen Sechskampf und konnte am Ende einen tollen 2. Platz für sich verbuchen!

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Am 02.07.22 steht das Ligafinale in Jena an und am 09.07.22 ist der Deutschland-Cup in Wagingen am See. Bis dahin noch eine gute Vorbereitung und verletzungsfrei bleiben!

 

 

S. Angelstein

 


 

 

Erneut tolles Wochenende für die Ligaturner und Turnerinnen

 

vom SV „Glückauf“ Sondershausen

 

 

Der letzte Samstag war für die Turner Leeven Domin (Jugendliga ) und Malte-Maxim Angelstein ( Männerliga ) das Ligafinale in der Ligasaison 2022. Geturnt wurde in Erfurt und beide Jungs haben sich sehr gut in das Mannschaftsergebnis (Turngemeinschaft Schwarza-Gotha-SDH / HSV Weimar) eingebracht! Geturnt wurde im neuen Score System – vier Turner gehen an das Gerät und es wird Mann gegen Mann geturnt und die Punktedifferenz zwischen den Turnern wird in Score Punkte umgewandelt. Es wurde ein ganz neuer Wettkampf geturnt 1. Platz gegen 2. Platz (3. Platz gegen 4. Platz) und der bessere Scoresammler gewinnt an diesem Tag den Ligawettkampf und somit auch die Saison 2022. Leeven war der Topscorer seiner Mannschaft!

Es war ein spannender Wettkampf mit Höhen und Tiefen am Ende gelang es der Turngemeinschaft Schwarza-Gotha-Sondershausen einen tollen 3. Platz zu erturnen!

Der HSV Weimar, mit Malte-Maxim, konnten ebenso mit Höhen und Tiefen ihre Führung schlussendlich zum Saisonsieg umwandeln!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Mädels vom SV „Glückauf“ Sondershausen hatten am Sonntag ihren 3. Ligawettkampf zu absolvieren.

Am zeitigen Morgen begann die 1. Liga mit dem Wettkampf. Hier turnen in der 1. Mannschaft Lara-Nele Angelstein, Johanna Reuter, Anna Lotta Domin, Jessica Köhler, Pauline Wiegand und Conny Renner.

Nach den letzten Wettkämpfen lag die Mannschaft auf Platz 1 und nun wollte sich erneut gut präsentieren. Dies gelang dem Team auch hervorragend mit stabilen Leistungen!

Platz 1 mit 9,45 Punkten Vorsprung! Einen Wehmutstropfen gab es aber - leider verletzte sich bei diesem Wettkampf unsere Jessica – beste Genesungswünsche!! 

 

Anschließend turnte die 3. Liga mit der 3. Mannschaft vom SV „Glückauf“ Sondershausen. In dieser Mannschaft turnen Paula Cioch, Fine Dürrenberg, Freya Taubert, Sophie Brauer, Johanna Michel und Clara-Sophie Werner. Diese Mannschaft lag nach dem zweiten Wettkampf auf Platz 5.

Hier verlief nicht alles nach Plan – es waren auch drei neue junge Kürturnerinnen am Start – alle haben ihr Bestes gegeben – am Ende wurde es Platz 6! Herzlichen Glückwunsch!

 

Zum Schluß war dann die 2. Liga mit den Turnerinnen Selina Schmechel, Hanna Schwalm, Thea Reichenbach, Laura Hennig und Jördis Ritsch. Diese Mannschaft lag nach dem ersten Wettkampf auf Platz 1. Alle Mädels konnten Ihre Leistungen erneut super abrufen. Es wurde erneut der 1. Platz erturnt!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle – ein tolles Ergebnis, der Lohn für Euren Fleiß und auch der Trainer!

 

Das Ligafinale der Mädels findet am 02.07.2022 in Jena statt. Wir sind auf die Ergebnisse sehr gespannt! Bis dahin bleibt alle fit und gesund!

 

 

S. Angelstein

 


 

 

Qualifikationswettkampf

 

 

Nach zwei Jahren fand für die Turnerinnen und Turner in Nordthüringen ein erster Qualifikationswettkampf für die Landesmeisterschaften statt. Ausrichter war der SV „Glückauf“ Sondershausen.

 

 

Die Turnerinnen und Turner in der Altersklasse 8-9 und 10-11 kamen aus Artern, Krimderode, Heringen, Dingelstädt und Sondershausen.

 

In der Altersklasse 8-9 konnte sich souverän, mit 51,00 Punkten, Anouk Thorwarth vom SV „Glückauf“ Sondershausen durchsetzen. Haylie Engelhard belegte Platz 3 und Maya Töpfer Platz 7.

In der Altersklasse 10-11 konnte Emma Strotzer Platz 3 erturnen – schade ein Sturz am Balken und es wäre Platz 1 gewesen…

Mila Böhm erreichte Platz 4 – ebenso schade ein Sturz am Balken und es wäre Platz 2 gewesen….

Emilia Thiel belegte Platz 6 auch hier ist noch Potential nach oben!

 

Bei den Turnern in der Altersklasse 8-9 startete Jonas Raue – es war sein erster Wettkampf- und konnte seine Übungen schon gut präsentieren!

 

In der Altersklasse 10-11 starteten Eddy Strotzer und Till Zimmermann.

 

Eddy gewann hier souverän und Till folgte auf Platz 2.

 

Ein rundum gelungener Einstieg in das Wettkampfprogramm 2022! 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

 

 

S. Angelstein

 

 


  

1.    Wettkampf Jugendliga / Männerliga

 

 

Genau wie bei den Damen war auch nach zwei Jahren für die Männer der 1. Ligawettkampf am 03.04.22.

 

Die Jugendliga startete am Vormittag in Weimar im Anschluß waren die Leistungen der Männer zu bewundern. Die Turner vom SV „Glückauf“ haben keine eigene Mannschaft in der Jugendliga und somit suchte man sich einen Verein bei dem man als Gast turnen konnte.

In der Jugendliga turnen Mannschaften aus Jena, Erfurt, Leipzig und Gotha/Schwarza.

Unser Leeven Domin turnte in der neu entstandenen Turngemeinschaft mit Gotha und Schwarza. Er hatte einen kompletten Sechskampf zu absolvieren und das tat er sehr gut! Er konnte seine Leistungen konstant abrufen und mit der Mannschaft somit den 4. Platz erreichen.

 

Bei den Männern ist unser Malte-Maxim Angelstein nun angekommen und er hat ein Gastrecht beim HSV Weimar erhalten.

In der Männerliga turnen Mannschaften aus Jena, Erfurt, Dresden, Leipzig und Weimar.

Hier werden sehr anspruchsvolle Übungen abgerufen! Malte konnte seine Leistungen am Boden und Sprung (das erste Mal seinen Sprungüberschlag mit einer ganzen Drehung gezeigt) abrufen, nur am Pauschenpferd lief es nicht so gut.

 

Die Mannschaft des HSV „Weimar“ konnte mit Ihren super Leistungen an diesem Tag den 1. Platz erturnen.

Herzlichen Glückwunsch Jungs!

Der nächste Ligawettkampf findet am 30.04. in Waltershausen statt.

 

 

S. Angelstein

 

 



 

 

 

Nach zweijähriger Abstinenz wieder da!!!

 

 

Am 02.04.22 war der Start in die ersehnte Ligasaison der Turner und Turnerinnen!

Für die Turnerinnen ging es nach Gera. Am Vormittag turnte die 1. und 2. Liga, am Nachmittag war die 3. Liga am Start.

Für den SV „Glückauf“ Sondershausen starten dieses Jahr

in der

1. Mannschaft:

Jessica Köhler, Lara-Nele Angelstein, Johanna Reuter, Anna Lotta Domin, Constanze Renner, Susanne Schroth und Pauline Wiegand

2. Mannschaft:

Thea Reichenbach, Selina Schmechel, Hanna Schwalm, Samantha Kunze, Laura Hennig. Jördis Ritsch, Tabea Vanessa Zoerner

3. Mannschft:

Clara – Sophie Werner, Vanessa Riedel, Lena Trietchen, Paula Cioch, Mia Carlotta Haupt, Freya Victoria Taubert

 

In der 1. Liga waren die Mannschaften aus Jena, Gera I und II und Sondershausen am Start.

 

Die 1. Mannschaft startete stark und hoch motiviert, nur am Sprung haben sie den Gerätesieg mit nur 0,3 Zehntel an Gera abgeben müssen, ansonsten haben sie alle Geräte gewonnen und diesen Wettkampf als Sieger beendet mit 5,55 Punkten Vorsprung! Ein toller Wettkampf mit super guten Leistungen – Herzlichen Glückwunsch!

 

In der 2. Liga waren schon mehrere Mannschaften am Start aus Erfurt, Meiningen, Jena, Eisenach, Nordhausen und Sondershausen.

 

Die 2. Mannschaft zeigte saubere Übungen am Boden, konnte den Gerätesieg am Sprung einfahren, am Balken gab es zu viele Faller, der Stufenbarren war auch nicht konstant. Die anderen Mannschaften zeigten ebenso sehr gute Leistungen, so dass die Plätz 1 – 3 sehr dicht aneinander liegen! Die 2. Mannschaft beendete mit einem 3. Platz diesen Wettkampf mit einem Rückstand von 0,9 Zehntel auf den 1. Platz (MTV Erfurt) und 0,40 Zehntel auf den 2. Platz (TSV Meiningen)! Hier werden die nächsten Wettkämpfe sehr spannend bleiben! Herzlichen Glückwunsch!

 

In der 3. Liga sind auch mehrere Mannschaften am Start aus Artern, Erfurt, Gotha, Jena, Waltershausen und Sondershausen. Die Mannschaften aus Weimar und Ilmenau mußten Corona bedingt auf diesen Wettkampf verzichten. Die Mannschaft aus Sondershausen hat erfahrene und neue Turnerinnen am Start. Alles lief nicht glatt – zu viele Unsauberkeiten, Faller und Nervosität waren die Begleiter – die Bodenübungen wurden aber sehr gut vorgetragen. Der Wettkampf wurde hier mit einem 5. Platz beendet. Hier werden wir gemeinsam schauen wie stabil die Trainer die Mannschaft in den nächsten Wettkampf schicken können.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Der nächste Ligawettkampf ist in Jena am 22.05. Bis dahin heißt es wieder fleißig sein!

 

 

S. Angelstein

 

 

 

 


 

 

 

Uns hat heute die Sparkasse in der Turnhalle besucht 😊!

Wir haben uns über einen Scheck in Höhe von 800,00 Euro gefreut!!!

Wir kommen unserem Wunsch ein Trampolin zu kaufen immer näher 😊!

 


 

 

 

Für alle die nicht mehr wissen was Turnen ist, haben wir wieder

einen tollen Kalender gemacht.

Wer Interesse hat kann ihn für 7,-€ erwerben und unterstützt

damit noch den Verein.

 


 

 

Hallo liebe Eltern, alle kleinen und großen Turnerinnen und Turner


Das Jahr 2021 ist nun vorbei und wir schauen voller Zuversicht in das Jahr 2022!
Euere Übungsleiter wünschen sich von ganzem Herzen einen Trainingsstart.
Wir werden aber gemeinsam diese Woche noch abwarten und auf die Politik horchen ob neue
Verordnungen anstehen.
Nicht desto trotz gibt es aber Veränderungen im Trainingsbetrieb!!
Manche Turner und Turnerinnen steigen in eine höhere Altersklasse (AK) auf und wir haben neue
Mitglieder gewonnen. Dadurch ändern sich auch die Trainingszeiten.
Nachfolgend sind die Altersklassen mit dem Geburtsjahr für die entsprechende Trainingszeit
aufgelistet:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Montag 16.00 – 18.00 Uhr AK 6 Jahrgang 2016 und jünger
18.00 – 20.00 Uhr Kür ab Jahrgang 2010

Mittwoch 16.00 – 17.00 Uhr Mutter/Kind Turner
17.00 – 19.00 Uhr AK 7 Jahrgang 2015

Freitag 16.00 – 18.00 Uhr AK 8-9 und 10-11 Jahrgänge 2014 – 2011
18.00 – 20.00 Uhr Kür
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ACHTUNG!!
Wir haben uns gemeinsam für eine absolute Testpflicht für alle entschieden im
Trainingsbetrieb!!!
Die Schulkinder welche an einer Testpflicht in der Schule teilnehmen – bitte Nachweis mitbringen!
Wir richten einen Umkleideraum ein wo der Test vorgelegt werden kann b.z.w. gemacht werden kann.
Die Kindergartenkinder müssen auch einen Test vorlegen!
Wir bitten darum dass keine Eltern in der Turnhalle anwesend sind!!
Wir geben Euch über unsere Internetseite den Startbeginn bekannt!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sollten strengere Regeln den Trainingsbetrieb erneut erschüttern werden wir wieder
zum Onlinetraining zurückkehren!!!
Montag 17.00 – 18.30 Uhr AK 6 und jünger
Mittwoch 17.00 – 18.30 Uhr AK 7
Donnerstag 18.00 – 20.00 Uhr Kür
Freitag 16.00 – 17.30 Uhr AK 8-9 / 10-11
18.00 – 19.30 Uhr Kürbeginner
Bleibt alle gesund, lasst Euch nicht entmutigen und haltet durch! Wir schaffen auch diese schwierige
Situation!

 

 



 

Herzlichen

Dank

für die

Spende

 

 

 

  MDC Power GmbH



 

Deutsche Seniorenmeisterschaften

 

 



 

 

1. Landesligawettkampf 2021 im männlichen Bereich

 

 

Am 16.10.2021 fand in Jena der 1. Landesligawettkampf im männlichen Bereich statt – bei den Männern und in der Jugendliga! Zur Erinnerung…..Nordthüringen hat eine Mannschaft in der Jugendliga gemeinsam mit dem Verein “TV 1882 Dingelstädt“ und dem SV “Glückauf“ Sondershausen.Die Jungs starteten zu viert mit Florian Ullrich, Luca Gatzemeier (TV 1882 Dingelstädt), Leeven Domin und Malte-Maxim Angelstein (SV „Glückauf“ Sondershausen).Alle mußten einen Sechskampf absolvieren und dass taten die Jungs hervorragend!Besonders hervorzuheben ist, dass die Jungs die Einzigen verbliebenen Jugendlichen sind aus der Jugendliga 2020!!! Es haben die Männerturnvereine wie Jena, Erfurt, Waltershausen und Schwarza keine Mannschaften stellen können!!Unsere Jungs haben sich motivieren können unter diesen zurückliegend schwierigen Trainingsbedingungen und das Beste aus sich herausgeholt…. Ja es war Platz Eins - die erturnte Gesamtpunktzahl war entscheidend und die waren 196,30 Punkte!!!

 

Am 27.11.2021 soll der zweite Wettkampf in Weimar stattfinden.

 

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

 


 

 

Wiedereinstiegswettkampf in Bad Blankenburg am 02.10.2021

 

 

Endlich – gefühlt zig Jahre – ein Kürwettkampf in unterschiedlichen Leistungsklassen und Altersklassen im weiblichen und männlichen Bereich. Hier war ein Einsatz an einzelnen Geräten möglich, aber auch ein Einsatz an allen Geräten.

Der SV “Glückauf“ reiste mit insgesamt 12 Turnerinnen und zwei Turnern, getestet, nach Bad Blankeburg mit Freude auf den Wettkampf – ja auch mit ein bisschen Aufregung.

Der letzte Wettkampf war ein Ligawettkampf im Februar 2019!

Hier ein Bericht aus der Sicht der Kürturnerinnen / turner:

Am 02.10. 2021 begaben wir uns nach Bad Blankenburg, um unseren 1. Wettkampf nach der Pandemie zu absolvieren. Beim Betreten der Turnhalle waren wir überwältigt von den vielen weiteren Turnerinnen und Turnern. Während des Einturnens stieg die Anspannung, denn wir durften endlich wieder Wettkampfluft schnuppern. Mit hoher Konzentration und großem Ehrgeiz versuchten alle ihre bestmöglichen Leistungen zu zeigen und somit ihr regelmäßiges Training durch gute Punkte zu belohnen. Sogar unsere motivierten Trainerinnen (Sabine und Susanne) bestritten einen siegreichen Wettkampf. Viele von uns konnten sich einen Platz auf dem virtuellen Siegerpodest sichern (kontaktlose Siegerehrung) und somit die Medaillensammlung erweitern.

 

Am Ende des Tages verließen wir die Turnhalle mit einem guten Gefühl und glücklichen Gesichtern mit der Hoffnung auf einen nächsten Wettkampf in naher Zukunft!

Lara-Nele, Selina, Johanna, Hanna, Vanessa, Mia Carlotta, Freya, Malte-Maxim, Leeven

 

 



 

 

27. Kyffhäuserkreisjugendspiele am 25.09.2021

 

 

Nach genau einem Jahr haben wir es geschafft mit allen Altersklassen erneut in das Wettkampfgeschehen zurück zu finden!

Geturnt wurde in zwei Durchgängen. Vormittags waren die Altersklassen 4/5/6/7/8-9 am Start und am Nachmittag die Altersklassen 10-11 und die Kürturner (ab 12 Jahre). Die Mädels tunten am Sprung, Boden, Reck und Balken, für die Jungs kam der Parallelbarren noch hinzu.Die Plätze 1 -3 erhielten Medaillen und alle Teilnehmer konnten eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

Die Turner und Turnerinnen waren alle im Vorfeld sehr fleißig und haben sich auf diesen Wettkampf sehr gefreut.

In der AK 4 waren zwei kleine neue Turnerinnen ( Emma Friede und Johanna Götzel) am Start und haben ihren 1. Wettkampf hervorragend gemeistert!

In der AK 5 waren schon fünf Turnerinnen vertreten ( Charlotte Jahn, Laynie Noack, Pia Nowak, Lola Schiede und Anais Hengstermann) und meisterten ihren Wettkampf ebenso toll!

Hier gab es auch eine Einzelauswertung an jedem Gerät und die Augen leuchteten über die Medaillensammlung. Besonders hervorzuheben ist die Medaillensammlung von Charlotte Jahn, Laynie Noack und Lola Schiede.

In der AK 6 waren drei Mädels am Start ( Leni Jung, Pia Liebing und Maja Hartmann) die schon wettkampferfahren waren und auch gute stabile Leistungen zeigen konnten! Wir hatten auch einen männlichen Starter in der AK 6 (Max Kulemann) der sich kurzfristig zu seinem 1. Wettkampf vorstellte und ihn erfolgreich turnte.

In der AK 7 waren bei den Mädels insgesamt sechs ( Haylie Engelhardt, Mya Töpfer, Marla Kranhold, Anna Selma Ötzbek, Elisa Oppermann und Lotta-Marie Knäbe) und bei den Jungs drei( Jonas Raue, Richard Sterner und Theo Dennstedt) am Start.

Hier waren die Medaillensammler Haylie Engelhard, Maya Töpfer und Marla Kranhold.Bei den Jungs waren ebenso gute Leistungen zu sehen und die drei haben die Medaillen unter sich ausgemacht.In der AK 8-9 turnten zwei Mädels ( Anouk Thorwarth und Mila Böhm) und bei den Jungs turnte ein Starter (Till Zimmermann). Hier sind die Turnerinnen und Turner nach der langen Trainingspause bei der Stange geblieben und haben respektable Leistungen abgerufen. Im 2. Durchgang waren dann in der AK 10-11 insgesamt vier Turnerinnen ( Emma Strotzer, Emilia Thiel, Fine Dürrenberg und Johanna Schmechel) am Start und bei den Jungs zwei( Eddy Strotzer und Felix Hartmann). Diese Altersklassen hatten nach der langen Wettkampfpause schon viel aufzuholen, aber sie haben tapfer durch geturnt.Im Kürbereich waren insgesamt 11 Mädels am Start und ein Junge. Als Trainer kann man sich nur freuen über das Durchhaltevermögen der Jugendlichen. Die Mädels ( Johanna Michel, Freya Taubert, Sophie Brauer, Tora Zimmermann, Mia Carlotta Haupt, Lena Trietchen, Hanna Schwalm, Vanessa Riedel, Anna Lotta Domin, Johanna Reuter und Selina Schmechel) haben in unterschiedlichen Leistungsklassen geturnt mit unterschiedlichen Anforderungen an drei oder vier Geräten. Alle Mädels und unser Kürturner Leeven Domin (hat einen Sechskampf geturnt) haben sich sehr bemüht und gute Leistungen abgeliefert!

Am Ende des Wettkampfes waren alle Turner und Turnerinnen stolz auf Ihren 1. Wettkampf nach einem Jahr Wettkampfpause!

Danke an alle Helfer die mit geholfen haben unseren Turnern und Turnerinnen diesen Wettkampf zu ermöglichen – den Trainern, Kampfrichtern, Versorgungsteam und Eltern!

 

 

S. Angelstein