Aktuelles


 

Sportlerwahl 2019

  • Eddy Strotzer Sieger in der Kategorie Nachwuchssportler
  • Hanna Schwalm Platz 3 in der Kategorie Nachwuchssportlerin
  • 3.Mannschaft der Liga Platz 2 in der Kategorie Mannschaften
  • Romy Esche erhielt den Ehrenamtspreis

 

Ferienfreizeit im Turncamp


In der vorletzten Ferienwoche war für die Turnerinnen vom SV „Glückauf“ ein besonderes Ferienerlebnis.  Für Samantha Kunze, Hanna Schwalm, Paula Cioch, Anna Lotta Domin, Leeven Domin und Malte-Maxim Angelstein ging es nach Sensenstein (Kassel) in ein Turncamp! Für manche Turner und Turnerinnen bereits zum vierten Mal!
Der Thüringer Turnverband hatte das Turncamp ausgeschrieben, findet es aber statt?
Mit einem erarbeiteten Hygienekonzept und Auflagen konnte es doch durchgeführt werden!
Die Begeisterung von vergangenem Jahr war noch in Erinnerung und die sechs Turnbegeisterten freuten sich umso mehr!
In dem Camp war die Unterbringung sehr gut und es wurde natürlich alles von den Trainern getan um die Elemente des Turnens, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination und Kondition zu schulen.
Ja, da war man schon geschafft, denn an jedem Tag waren zwei Trainingseinheiten angesagt.
Aber es standen auch andere Aktivitäten im Vordergrund – bei sonnigen Wetter wurde ein Besuch im Schwimmbad ermöglicht, Fußball wurde gespielt, Tänze einstudiert, eine Disco veranstaltet, sowie gemeinsame Spiele…
Rundum eine tolle Ferienwoche in der viel gelernt wurde und nächstes Jahr wollen die sechs wieder ein Turncamp erleben – hoffentlich.
 
S. Angelstein

 


Hallo liebe Turnerinnen und Turner!


Nun sind die Ferien vorbei und das neue Schuljahr beginnt.
Wir wünschen Euch dass alles ganz normal und optimal verläuft!
Unsere Trainingszeiten werden genauso bleiben wie wir begonnen haben.
Montag AK 6/7 von 16.00 – 17.45 Uhr, anschließend die Kürturner von 18.00-20.00 Uhr.
Mittwoch Mutter/Kind Turner von 16.00 – 17.00 Uhr, anschließend die AK 8/9 von 17.15-18.45 Uhr.
Freitag AK 10/11 von 16.00 – 17.45 Uhr, anschließend die Kürturner von 18.00-20.00 Uhr.
Wir wünschen uns einen guten Start!!

Unseren Schulanfängern wünschen wir einen besonders guten Start!
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für Euch mit vielen tollen Eindrücken!
Seid einfach mutig, wild und wunderbar!


Euer Trainerteam



 

Hallo liebe Turner, Turnerinnen und Eltern!


Geschafft!! Den Einstieg in unsere Sportart haben wir gemeistert!!
6 Wochen haben wir uns gemeinsam - mit Abstand –  einen tollen Einstieg in die Turnerei erarbeitet.
Wir sind mit den Mutter/Kind –Turnern gestartet und haben dann alle Altersklassen wieder zurück gewinnen können!
Wir waren an der frischen Luft und haben zum Schluß schon das eine oder andere Gerät beturnen können.
Wir haben viel gelacht und der Muskelkater besuchte uns auch.
Wir haben sogar am letzten Schultag eine besondere Trainingseinheit mit viel Spaß absolviert und zum Schluß gab es auch ein Bratwürstchen (von der Firma Hörchner gesponsort).
DANKE an alle Übungsleiter dass wir das alles so bewerkstelligen konnten!!
Wir haben uns mehr Zeit genommen um alle Kinder wieder zurückzugewinnen!
Dies ist uns gemeinsam mit Bravour gelungen!
Nun beginnen die Ferien und für viele bedeutet dies auch die Ferien anders zu erleben.
Wir sind für Euch da!
Bitte beachtet die Trainingszeiten! Wir freuen uns auf Euch!
Bis zum Ende der Ferien bleiben die Zeiten so bestehen – wir melden uns kurz vor Beginn der Schulzeit wie wir weiter verfahren.
Wir verabschieden uns von Euch in die Ferien mit dem Lied von Andreas Bourani: „Ein Hoch auf uns...!“

 

 

 

Trainingstermine in den Sommerferien:


AK 6/7/8-9 von 16.00 – 17.45 Uhr
AK 10-11 und Kür von 18.00 – 20.00 Uhr

  • 17.07./20.07.2020
  • 31.07./03.08.2020
  • 14.08./17.08.2020
  • 28.08./31.08.2020  

 


Hallo liebe Turner, Turnerinnen und Eltern!

So jetzt geht es los!!
Wir starten nach einer langen entbehrenden Zeit!


Wir beginnen am Mittwoch, den 03.06., mit unseren Mutter / Kind Turnern von 16.00 – 17.00 Uhr.
Das sind alle Kleinen und die Turner/ Turnerinnen bis 6 Jahre.
Anschließend freuen wir uns auf die Altersklasse 8/9 von 17.15 – 18.45 Uhr.


Am Freitag, den 05.06., erwarten wir dann die Altersklasse 10/11 von 16.00 – 17.45 Uhr. Anschließend unsere Kürturner von 18.00 – 20.00 Uhr.


Am Montag, den 08.06., folgt unsere Altersklasse 6/7 von 16.00 – 17.45 Uhr. Anschließend erneut die Kürturner von 18.00 – 20.00 Uhr.

Dann sollten wir zunächst einen Rhythmus gefunden haben.


Bitte liebe Eltern denkt an die Hinweise auf unserer Internetseite (Bringemodus, Mitbringsel der Turner/Turnerinnen, Erklärung, Handtücher, Sportsachen)!
Zu Eurer Information es wird zu Beginn kein Gerätetraining stattfinden! Wir werden ein Aufbautraining absolvieren unter freien Himmel und in der Turnhalle mit viel Musik!


Wir werden Spaß haben und uns vor allem freuen uns wieder zu sehen und wir arbeiten uns Stück für Stück an unsere Geräte heran!

Na dann, auf geht´s!
In voller Erwartung Eure Übungsleiter!

 

 


Download
Infektionsschutzregeln für Trainer.docx
Microsoft Word Dokument 18.4 KB
Download
Volljährige
Erklärung zur Einhaltung der Infektionss
Microsoft Word Dokument 13.1 KB
Download
Minderjährige
Erklärung zur Einhaltung der Infektionss
Microsoft Word Dokument 13.5 KB


Liebe Turnerinnen und Turner, liebe Eltern,

demnächst soll der Trainingsbetrieb wieder starten. Wir freuen uns sehr, dass wir wieder zusammenfinden können. Allerdings alles unter gewissen Auflagen. Bitte lesen Sie alles gründlich und belehren Sie ihre Kinder schon zu Hause.

Organisatorische Hinweise:

  • Wir als Abteilung haben uns drei Möglichkeiten überlegt, um die Gruppe der Sportler zu minimieren:
  • Turnhalle mit Platz für max. 21 Aktiven
  • zwei Freiflächen vor und unterhalb der Turnhalle (an der frischen Luft) für weitere Aktive
  • Die Belüftung ist durch Öffnung der Fenster (in Umkleidekabinen) möglich.
  • Diese Belegungsvariante ist bei schlechter Witterung angedacht.
  • Ansonsten werden die sportlichen Aktivitäten im Freien bevorzugt angeboten.
  • Hier ist der Mindestabstand von 2 Meter ebenso gesichert.
  • Die geplante Anzahl der Sportler wird auf diese drei „Plätze“ verteilt (pro Trainingsplatz ca. 7 Aktive mit je einem Übungsleiter).
  • Der Gang auf die Toilette erfolgt einzeln. Nach dem Trainingsende werden diese desinfiziert. In den Waschräumen befindet sich Seife und Desinfektionsmaterial.
  • Jedes Mitglied (Aktive und Trainer) muss zum Training zwei Handtücher mitbringen. Eines davon wird für das Händeabtrocknen genutzt.
  • Sämtliches Equipment (u.a. Yogamatten, Fitnessbänder) bringen die Mitglieder mit.
  • Die vereinseigenen Matten werden von der Abteilung nach Benutzung desinfiziert.
  • Die Mitglieder werden in der Einfahrt vor der Turnhalle abgeholt – um den Elternkontakt zu vermeiden / kein Publikumsverkehr. Halten Sie den nötigen Abstand zu allen Kindern sowohl beim Einlass als auch beim Abholen.
  • Denken Sie daran, Parkplätze in der Straße vor der Turnhalle sind rar, benutzen Sie daher bitte die umliegenden Parkplätze.
  • Achten Sie bitte auf die Zeiten beim Einlass und Abholen. Nur so können wir den Abstand zwischen dein einzelnen Trainingsgruppen wirklich gewährleisten.
  • Eltern betreten nicht die Turnhalle.
  • Ein- und Ausgänge sowie Wege innerhalb des Gebäudes werden markiert, um Gegenverkehr zu verhindern. Des Weiteren befindet sich hier die Möglichkeit, die Hände vor beziehungsweise nach dem Training zu desinfizieren.
  • Die Sportler kommen und gehen in Sportsachen – es erfolgt keine Nutzung der Umkleideräume.
  • Alle Mitglieder werden über die Verhaltens- und Hygieneregeln informiert und müssen die Erklärung zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln ausfüllen.
  • Nur Aktive mit unterschriebener Belehrung dürfen am Training teilnehmen.
  • Die verantwortlichen Übungsleiter werden ebenso über die Infektionsschutzregeln informiert und müssen die Belehrung unterschreiben.
  • Die verantwortlichen Übungsleiter führen Anwesenheitslisten bei jeder Trainingsstunde.


Trainingsablauf/ Gruppenbildung

Folgender Ablauf ist geplant:

Wochentag                                                                         Altersklasse                                                                       Trainingszeit
Montag                                                                              Altersklasse 6/7                                                                 16:00 – 17:45 Uhr
                                                                                                      Kür                                                                                 18:00 – 20:00 Uhr
  
Mittwoch                                                      Mutter/ Kind (alle Kinder bis 6 Jahre)                                          15:45 – 16:15 Uhr (Gruppe 1)
                                                                         → zeitl. Abstimmung mit Eileen                                                    16:30 – 17:00 Uhr (Gruppe 2)
                                                                                             Altersklasse 8/9                                                                 17:15 – 18:45 U

Freitag                                                                              Altersklasse 10/11                                                              16:00 – 17:45 Uhr
                                                                                                     Kür                                                                                   18:00 – 20:00 Uhr
 


Wichtige Hinweise für alle Altersklassen


Mutter/ Kind

  • Bitte die Erklärung zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln (Minderjährige) ausfüllen, unterschreiben und mitbringen.
  • feste Turnschuhe und 2 Handtücher mitbringen (jeder)
  • Ein Elternteil und ein Kind bilden eine Sporteinheit (die Begleitperson kann auch Oma, Opa, Tante, Onkel oder andere sein)

 

Altersklasse 6/7

  • Bitte die Erklärung zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln (Minderjährige) ausfüllen, unterschreiben und mitbringen.
  • feste Turnschuhe und 2 Handtücher mitbringen
  • wenn möglich können folgenden Dinge noch mitgebracht werden:
    • Yogamatte oder andere
    • Theraband/ Fitnessband
    • Springseil
    • 2 Klopapierrollen

 

Altersklasse 8/9

  • Bitte die Erklärung zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln (Minderjährige) ausfüllen, unterschreiben und mitbringen.
  • feste Turnschuhe und 2 Handtücher mitbringen
  • wenn möglich können folgenden Dinge noch mitgebracht werden:
    • Yogamatte oder andere
    • Theraband/ Fitnessband
    • Springseil
    • 2 Klopapierrollen

 

Altersklasse 10/11 und Kür

  • Bitte die Erklärung zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln (Minderjährige) oder Erklärung zur Einhaltung der Infektionsschutzregeln (Volljährige) ausfüllen, unterschreiben und mitbringen.
  • feste Turnschuhe und 2 Handtücher mitbringen
  • wenn möglich können folgenden Dinge noch mitgebracht werden:
    • Yogamatte oder andere
    • Theraband/ Fitnessband (am besten klein und groß)
    • Springseil
    • 2 Klopapierrollen

 


Verhaltens- und Hygieneregeln

Allgemeine Verhaltensregeln

 Der Mindestabstand von 2 Metern wird beim Betreten und Verlassen der Sportanlage sowie bei allenTrainingsinhalten eingehalten.
 Personen mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung und jeglichen weiteren Erkältungssymptomendürfen die Sportstätte nicht           betreten und nicht am Training teilnehmen.
 Sportler*innen, die in den beiden Wochen vor einem Training Kontakt zu einer mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten Person oder    Reiserückkehrern hatten, dürfen die Sportstätte nicht betreten und nicht amTraining teilnehmen.
 Personengruppen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf(Risikogruppen) sind besonders zu schützen. Im Hinblick auf den ärztlich verordneten Rehabilitationssport sind die Empfehlungen des Deutschen Behindertensportverbandes zu berücksichtigen.


Verhaltensregeln bei der Nutzung der Sportstätte

 Sportanlagen sind lediglich zu Zwecken des Trainingsbetriebes, der Aus- und Fortbildung, für Arbeitseinsätze oder Vereinsversammlungen zu nutzen. Wettkämpfe und Sportveranstaltungen sind zunächst nicht gestattet. Zusammenkünfte aus Gründen der Geselligkeit sind verboten.
 Die Sportanlage wird nur von Sportler*innen betreten, Begleitpersonen sind zu vermeiden. Auf Fahrgemeinschaften für den Weg zur Sportstätte wird verzichtet.

Verhaltensregeln beim Training

 Auf Übungen mit Körperkontakt, sportartbezogene Hilfestellungen sowie sportliche Rituale (Abklatschen,Umarmen, etc.) wird verzichtet.
 Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität sollte der Mindestabstand auf vier bis fünf Meter nebeneinander bei Bewegung in die gleiche Richtung vergrößert werden.
 Soweit dies möglich ist, sollte das Training oder Teile des Trainings nach draußen verlagert werden.

Hygieneregeln


 Die allgemeinen Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) bzw. der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sind einzuhalten.
 Die Verwendung eines Mund-Nase-Schutzes ist für alle Personen (Trainer*innen, Ehrenamtliche, Beschäftigte) in außersportlichen Bereichen zu empfehlen.
 Die Benutzung von Umkleidebereichen und Duschen ist verboten. Sportler*innen betreten  die Sportanlage bereits in Sportbekleidung.
 Handdesinfektionsmittel wird vor dem Betreten und Verlassen der Sportstätte bereitgestellt und ist durch jede Person zu verwenden.
 Für Sanitäranlagen stehen ausreichend Handdesinfektionsmittel, Flüssigseife mit Spendern und Papierhandtücher zur Verfügung. Der Abfall wird sofort und in geschlossenen Behältern kontaktfrei entsorgt.
 Sporträume dürfen nur dann zum Sporttreiben genutzt werden, wenn ausreichender Luftaustausch überregelmäßiges Lüften möglich ist.
 Soweit möglich, sollte nur mit persönlichen Sportgeräten trainiert werden (Iso-Matte, Kleinsportgeräte).
 Alle weiteren Sportgeräte sind nach der Nutzung gründlich zu desinfizieren.
 Es sind nur personalisierte Getränkeflaschen und Handtücher zu benutzen, die die Sporttreibenden selbst zum Training mitbringen und wieder mitnehmen.

Datenschutz (Bezeichnungen von Artikeln sind solche der DS-GVO.)

Im Rahmen des Infektionsschutzkonzeptes erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Die Erhebung dieser personenbezogenen Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 (b) bzw. (f) zur Einhaltung bundes- und landesweiten Regelungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus.

Soweit davon Gesundheitsdaten betroffen sind, erfolgt die Verarbeitung im öffentlichen Interesse im Bereich Gesundheit gem. Art. 9 Abs. 2 (i).

Wir führen Teilnehmerlisten mit Name, Vorname und Telefonnummer. Diese werden nach vier Wochen gelöscht.

Soweit von dort angefordert, werden Daten an das zuständige Gesundheitsamt zu den beschriebenen Zwecken weitergeleitet.

Datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit: (SV Glückauf Sondershausen, Daniel Pößel (Vors.) Marktstraße 43, 99706 Sondershausen

Betroffenenrechte:


Auskunft (Art. 15), Berichtigung (Art. 16) Löschung (Art. 17), Einschränkung der
Verarbeitung (Art. 18), Datenübertragbarkeit (Art. 20), Widerspruch (Art. 21), Beschwerde (Art. 77), Einwilligungen jederzeit zu widerrufen, ohne dass durch den Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

 



Hallo unsere kleinen und großen Turner und Turnerinnen!

Es ist sehr viel Zeit vergangen und so langsam beginnt die Normalität des Alltags wieder – mit Abstand und Maske -
Für einige von Euch hat die Schule wieder begonnen und die anderen ziehen nach und unsere Jüngsten müssen sich immer noch etwas gedulden, aber auch bald könnt ihr in die Schule und in den Kindergarten gehen!
Euere Trainer arbeiten auch schon fleißig im Hintergrund an unseren gemeinsamen Trainingsbeginn!
Die Ergebnisse der vielen Beratungen unserer Landesregierung, dann wieder des Landkreises und dann wieder der Stadt werden sich in den nächsten Tagen hoffentlich für uns Turner positiv ausgehen.
Wir haben den Leitfaden vom Deutschen Turnerbund bereits studiert und das Training wird auch nicht ganz so normal ablaufen können wie wir es alle gewohnt waren.
Hygiene, Abstand, Maske, Desinfektion, kleine Gruppen um nur ein paar Stichpunkte zu nennen.
Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
Wir müssen uns noch alle etwas gedulden und wann und vor allem wie es los geht erfahrt ihr über das Internet oder per WhatsApp!



 

Hallo liebe Turnerinnen und Turner!


Der Thüringer Turnverband hat alle Wettkämpfe bis Ende August abgesagt.
Das heißt keine Ligawettkämpfe, keine Landesmeisterschaften, keine Gaumeisterschaften.
Das ist für uns alle eine traurige Situation, die wir leider akzeptieren müssen.
Wir müssen uns der höheren Gewalt beugen, aber diese Situation kann auch etwas Gutes bewirken!
Wir sind zu einer großen Turnfamilie zusammengewachsen und das ist etwas Einzigartiges,das unseren Verein zu etwas ganz Besonderes macht – angefangen von den Mutter-Kind Turnern über die jüngeren Wettkampfkinder bis hoch zu den Ligaturnern!
Das Ergebnis war ein 1. Platz in der 1. Liga, ein 1. Platz in der 2. Liga, ein 2. Platz in der 3. Liga bei den Mädels und unsere Jungs sind zum ersten Mal in der Jugendliga gestartet (Turnteam Nordthüringen) und haben dort einen großartigen 3. Platz erreicht! Alle diese Erfolge haben einmal klein begonnen!
Liebe Turnerinnen und Turner euere Trainer vermissen nicht nur die Turnhalle, sondern auch Euch alle - mit dem Lachen, Schwitzen und vielen netten Worten!
Lasst uns alle zusammen etwas Großes in Bewegung setzen!
Antenne Thüringen hat die Aktion „Kein Stein ist allein“ aufgerufen. Ich melde unseren Verein an und wir bemalen Steine – jeder Einzelne von Euch!
Malt was ihr wollt auf den Stein – eine Sonne, Kleeblatt, Turnerin, Marienkäfer,…….hauptsache es werden viele Steine!
Angefangen wird mit einem Stein am Radweg in der Possenallee links – dort wird ein Stein mit einer Biene liegen und wir arbeiten uns zur Turnhalle vor. Legt die Steine bitte rechts vom Radweg und nicht auf dem Radweg!
Wir sind gespannt wie viele Steine zusammenkommen!
Also auf geht´s jeder setzt seinen Stein am Radweg ab!

 

 


 

 

 

Wir Turner waren alle fleißige Osterhasen!

 

Wir haben fünf Seniorenheime mit Gebasteltem erfreuen können und bei unseren Jüngsten war sogar der Osterhase persönlich.😊

 

Danke an alle die gebastelt haben und über den fitten Osterhasen haben wir uns auch sehr gefreut!

 

LG Sabine



 

Verlängert bis Ende Mai

 

 

Hallo liebe kleinen und großen Turner und Turnerinnen!

 


Liebe großen und kleinen Turner und Turnerinnen!
Damit Ihr zwischen all den Hausaufgaben nicht vergesst an die frische Luft zu gehen, haben wir mit der Fleischerei Hörchner (unser Hauptsponsor) folgende Idee.
Ab Freitag den, 3.4.2020, wollen wir gemeinsam jedem aktiven Mitglied  einen echten „Turnerburger“ zu Mittag schenken! Bitte ruft vorher bei der Fleischerei Hörchner an (Tel. 03632 – 543177) und bestellt euren Burger in der Fleischerei, damit genug vorhanden sind und unsere Tina mit ihrem Personal alles gut händeln kann.
Diese Aktion gilt bis Ende Mai somit können sich alle entspannt Ihren Burger holen.
Gebt bitte Eueren Namen an und bestellt mit der Parole „ Rolle vorwärts“ damit die Aktion auch nur von  Turner/ Turnerinnen genutzt wird .
UND DENKT DARAN ABSTAND ZU HALTEN UND NICHT IN GRUPPEN AUFTAUCHEN!
Euere Trainer






22.Woche


21.Woche


20.Woche


19.Woche


18.Woche


17.Woche


16.Woche


15.Woche


14.Woche


13.Woche






Rezeptideen

 

 

Rezept Apfel Zimt Küchlein

Zutaten: 700g Äpfel
                 Etws Saft von eiener Zitrone
                 ½ Tel. Zimt
                 125 g weiche Butter
                 100 g Zucker
                 ½ Päck. Vanillezucker
                 1 Prise Salz
                 2 Eier
                                                                    200 g Mehl
                                                                    ½ Päck. Backpulver
Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden, mit Zimt und Zitronensaft vermischen / weiche Butter verrühren mit Zucker und Salz und Vanillezucker, Eier hinzufügen und das Ganze verrühren / Mehl mit Backpulver mischen alles zusammen heben und zum Schluß die Äpfel hinzu geben
Wundert euch nicht die Masse hat mehr Äpfel als Teig
Kleine Häufchen auf das Backblech setzen bei 180 Grad ca. 15-20 min backen.
Guten Appetit!




Liga Saison Start der Turnerinnen und Turner  KURZ UND KNAPP

GRANDIOS


Turnen: Grandios haben sie seit Neujahr trainiert. In der Woche und auch am Wochenende wuselten die Turner und Turnerinnen an den einzelnen Geräten.
Sie haben neue Elemente erlernt, bereits Gelerntes intensiv stabilisiert, ausprobiert, Übungen umgestellt, Einsteiger mussten auf das Kürturnen vorbereitet  werden und sie haben vor allem eines - geschwitzt in vielen Krafteinheiten… tja für was tut man sich das an?
Alles für die Ligasaison 2020 der Thüringer Turnliga im weiblichen und männlichen Bereich.
Am letzten Samstag begannen die Mädchen die Saison und am Sonntag unsere „Männer“.
In der weiblichen Liga traten die Sondershäuser -  wie in den letzten Jahren -  mit 3 Mannschaften an – je 1 Mannschaft in jeder Leistungsklasse – schon dies ist für so einen kleinen Verein grandios.
In der höchsten Leistungsklasse  war das Ziel den Pokal - gegenüber 7 anderen Mannschaften aus Thüringen -  zum 9. Mal  zu verteidigen  - mit der Turnbank Lara Nele Angelstein, aber auch den Nachfolgern Johanna Reuter, Anna Lotta Domin, der Seniorin Jessica Köhler und der Verstärkung aus Halle mit Constanze Renner, Tina Scholle und Pauline Wiegand keine unmögliche Aufgabe. Am Ende siegten sie klar mit 5,25 Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz aus Gera erneut grandios! Lara Nele holte sich alle Gerätesiege – eine gute Vorbereitung für ihren Start in die Bundesliga.
In der zweithöchsten Leistungsklasse war unsere Mannschaft in Konkurrenz mit 8 Mannschaften aus Thüringen.  Hanna Schwalm, Karina Schlecht, Selina Schmechel, Samantha Kunze und der Verstärkung aus Halle mit Laura Hennig und Jördis Ritsch sollten „einfach“ nur um einen Treppchenplatz kämpfen. Tja und was taten die Damen – sie gewannen als Mannschaft  alle Geräte! Somit auch Platz 1 für die 2. Mannschaft - Selina holte sich den Tagessieg am Boden, Laura am Balken und Jordis am Sprung. Und wieder grandios!
In der tiefsten Leistungsklasse kommen jedes Jahr unsere Neueinsteiger in das Kürturnen zum Einsatz – gemischt mit erfahrenen Kürturnen. Chefin Thea Reichenbach, Paula Chioch, Anna Nemitz, Clara Sophie Werner, Vanessa Riedel, Maja Gurowitz - Neueinsteiger Lena Trietchen und Mia Carlotta Haupt mussten sich mit 6 Mannschaften in einen Konkurrenzkampf begeben und taten dies ebenso grandios, wie die „Großen“. Sprung und Balken verlief nicht optimal, aber mit den Übungen an den Geräten Stufenbarren und Boden konnte sich die Mannschaft am Ende den Vizetitel holen!
Was für ein Tag! Fleiss, Durchhaltevermögen und auch ein bisschen Glück machten die Sondershäuser Turner zu dem erfolgreichsten Verein am ersten Wettkampftag! Jetzt heißt es – dranbleiben!
Am 21.03. ist der 2. Wettkampftag in Jena.

Unsere „Männer“ mussten am Sonntag zum ersten Wettkampf in Waltershausen antreten. Mit „Männern“ meinen wir  Malte Maxim Angelstein (16 Jahre), Hannes Parisius (12 Jahre), Leeven  Domin (11 Jahre), Arthur Böhm (11 Jahre) und Eddy Strotzer (9 Jahre). Sie bildeten mit zwei Turnern aus Dingelstädt Luca Gatzemeier und Florian Ullrich die  Turngemeinschaft Nordthüringen und wollten in der Jugendliga unter 5 Mannschaften von Thüringen einsteigen. Erfurt und Jena sind die absoluten Hochburgen im männlichen Turnen – was ist hier für uns möglich? Nach 6 Geräten wußte man dies… und es wurde ein super 3. Platz mit gerade 2.55 Punkten Rückstand auf den Zweitplatzierten aus Erfurt. Damit hatte keiner gerechnet – auch nicht die eigenen Trainer. Malte sicherte sich den Tagessieg am Boden. Als Mannschaft glänzte man an den Geräten Boden und Reck!
Der 2. Wettkampftag für unsere Jungs ist am 22.03. in Jena!

 

                                                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                                                                          Sabine Angelstein

 

 



 

Was machen die Turner und Turnerinnen eigentlich?


Diesen Samstag beginnt die Turnsaison 2020! Die Turnerinnen und Turner vom
SV “Glückauf“ Sondershausen starten am Samstag mit drei Mannschaften im weiblichen und männlichen Bereich.
Beginn ist mit der 1. Ligamannschaft in Gera um 10.30 Uhr. Hier turnen (von li nach re – blaue Dresse lang) Anna Lotta Domin, Lara-Nele Angelstein, Jessica Köhler, Johanna Reuter nicht im Bild sind unsere Hallenser Freunde mit Tina Scholle, Pauline Wiegand und Constanze Renner. Eine sehr versierte Mannschaft mit Routiniers!
Die Mädels wollen versuchen den LandesLiga Pokal zum 9. Mal nach Hause zu holen.
Ab 14.45 Uhr greift dann die 2. und 3. Liga an.
In der 2. Liga turnen ( von li nach re-blaue Dresse kurz) Selina Schmechel, Stephanie Haubner, Hanna Schwalm, Karina Schlecht, nicht im Bild Samantha Kunze und unsere Hallenser Freunde mit Laura Henning und Jördis Ritsch. Die Mädels haben viel dazu gelernt und sind eine tolle Truppe!
Hier sollte das Ziel sein einen Podestplatz zu erturnen.
In der 3. Liga turnen (von li nach re - rote Dresse kurz ) Clara Sophie Werner, Anna Nemitz, Mia Carlotta Haupt, Lena Trietchen, Paula Cioch, Vanessa Riedel, nicht im Bild Maja Gurowitz und Thea Reichenbach. Hier wird Erfahrung mit jungen Mädels kombiniert eine sehr gute Symbiose!
Hier sollte ebenso ein Podestplatz anvisiert werden.
Alle Mädels haben ein fleißiges Trainingsprogramm hinter sich, Training in Halle und schwitzen am Wochenende in Sondershausen. Immer wieder hoch motiviert und Spaß!
Wir Trainer sind sehr gespannt auf die neue Saison!
Tja und am Sonntag geht es mit der neuen Mannschaft „Turnteam Nordthüringen“ nach Waltershausen. Ab 10.30 Uhr ist Wettkampfbeginn.
Hier haben sich junge Küreinsteiger und wettkampferfahrene Turner zusammengetan. Da die Turner vom Turnverein 1882 Dingelstädt herbe Verluste einstecken mußten und die Sondershäuser Turner alleine nicht in ein Wettkampfgeschehen eingreifen konnten, haben alle gemeinsam entschieden, dass der Turngau Nordthüringen zusammen halten muss und somit war dies die Geburt des „Turnteam Nordthüringen“, denn turnen wollten alle Jungs!
Im „Turnteam Nordthüringen“ sind (hinten li) Malte-Maxim Angelstein, Florian Ullrich, Luca Gatzemeier, (vorne li) Leeven Domin, Artur Böhm, Eddy Strotzer und Hannes Parisius.
Malte, Florian und Luca sind die Großen und haben schon eine Menge Erfahrung in der Jugendliga, Hannes ebenso, Leeven und Artur sind komplette Neueinsteiger und unser Talent Eddy ist mit 8 Jahren der jüngste Turner überhaupt in einer Liga.
Für das gemischte Team gilt es sauber und gut durch zu turnen und mal sehen was dann passiert?
Die Jungs waren ebenso fleißig im Training in Halle und zusätzlich an Wochenenden in Sondershausen. Auch hier sind wir Trainer auf den Einstieg in die Saison sehr gespannt!
Wir Trainer aus Sondershausen und Dingelstädt wünschen den Turnerinnen und Turnern einen tollen Einstieg in die Liga 2020, verletzungsfrei, hoch motiviert und mit viel Freude an der schönsten Sportart der Welt!!

Sabine Angelstein