Aktuelles



 

Hallo liebe kleinen und großen Turner und Turnerinnen!

 


Liebe großen und kleinen Turner und Turnerinnen!
Damit Ihr zwischen all den Hausaufgaben nicht vergesst an die frische Luft zu gehen, haben wir mit der Fleischerei Hörchner (unser Hauptsponsor) folgende Idee.
Ab Freitag den, 3.4.2020, wollen wir gemeinsam jedem aktiven Mitglied  einen echten „Turnerburger“ zu Mittag schenken! Bitte ruft vorher bei der Fleischerei Hörchner an (Tel. 03632 – 543177) und bestellt euren Burger in der Fleischerei, damit genug vorhanden sind und unsere Tina mit ihrem Personal alles gut händeln kann.
Diese Aktion gilt bis Ende April somit können sich alle entspannt Ihren Burger holen.
Gebt bitte Eueren Namen an und bestellt mit der Parole „ Rolle vorwärts“ damit die Aktion auch nur von  Turner/ Turnerinnen genutzt wird .
UND DENKT DARAN ABSTAND ZU HALTEN UND NICHT IN GRUPPEN AUFTAUCHEN!
Euere Trainer


Liebe Turnerinnen, liebe Turner und liebe Eltern!

Ostern naht – eigentlich ein Fest, um mit der Familie zusammen zukommen. Doch dieses Ostern wird anders verlaufen, als ihr es bisher kennt. Eure Eltern machen sich sicher schon Gedanken, wie  sie es zumindest euch gemütlich machen können, aber viele Menschen werden Ostern allein sein.
Allen voran die vielen älteren Menschen, die in einem Pflegeheim leben. In diesen Häusern ist absolutes Besuchsverbot – wegen der aktuellen Ansteckungsgefahr des Corona Virus.
Wir müssen zu Hause bleiben – viele haben sicher schon Ihre schulischen Aufgaben in Angriff genommen und sind hoffentlich oft  unserem Sportprogramm gefolgt.
Nun haben wir eine neue Idee – Osterwünsche zu den Menschen  bringen, die alleine sind.
Somit fordern wir Euch auf - malt Bilder, schreibt kleine Grüße, bastelt, pustet Eier aus und bemalt diese ideenreich oder seid sonst wie kreativ. Bringt Eure super gebastelten Werke in die

Fleischerei Hörchner.

 

 

Dort steht ein Körbchen, in dem wir Alles sammeln und dann auf die Seniorenheime aufteilen. Na dann auf geht’s Turner und Turnerinnen!!
UNSER MOTTO  -

WIR BLEIBEN ZU HAUSE UND DENKEN AN DIE ANDEREN!

 

 

 




14.Woche


13.Woche






Rezeptideen

 

 

Rezept Apfel Zimt Küchlein

Zutaten: 700g Äpfel
                 Etws Saft von eiener Zitrone
                 ½ Tel. Zimt
                 125 g weiche Butter
                 100 g Zucker
                 ½ Päck. Vanillezucker
                 1 Prise Salz
                 2 Eier
                                                                    200 g Mehl
                                                                    ½ Päck. Backpulver
Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden, mit Zimt und Zitronensaft vermischen / weiche Butter verrühren mit Zucker und Salz und Vanillezucker, Eier hinzufügen und das Ganze verrühren / Mehl mit Backpulver mischen alles zusammen heben und zum Schluß die Äpfel hinzu geben
Wundert euch nicht die Masse hat mehr Äpfel als Teig
Kleine Häufchen auf das Backblech setzen bei 180 Grad ca. 15-20 min backen.
Guten Appetit!




Liga Saison Start der Turnerinnen und Turner  KURZ UND KNAPP

GRANDIOS


Turnen: Grandios haben sie seit Neujahr trainiert. In der Woche und auch am Wochenende wuselten die Turner und Turnerinnen an den einzelnen Geräten.
Sie haben neue Elemente erlernt, bereits Gelerntes intensiv stabilisiert, ausprobiert, Übungen umgestellt, Einsteiger mussten auf das Kürturnen vorbereitet  werden und sie haben vor allem eines - geschwitzt in vielen Krafteinheiten… tja für was tut man sich das an?
Alles für die Ligasaison 2020 der Thüringer Turnliga im weiblichen und männlichen Bereich.
Am letzten Samstag begannen die Mädchen die Saison und am Sonntag unsere „Männer“.
In der weiblichen Liga traten die Sondershäuser -  wie in den letzten Jahren -  mit 3 Mannschaften an – je 1 Mannschaft in jeder Leistungsklasse – schon dies ist für so einen kleinen Verein grandios.
In der höchsten Leistungsklasse  war das Ziel den Pokal - gegenüber 7 anderen Mannschaften aus Thüringen -  zum 9. Mal  zu verteidigen  - mit der Turnbank Lara Nele Angelstein, aber auch den Nachfolgern Johanna Reuter, Anna Lotta Domin, der Seniorin Jessica Köhler und der Verstärkung aus Halle mit Constanze Renner, Tina Scholle und Pauline Wiegand keine unmögliche Aufgabe. Am Ende siegten sie klar mit 5,25 Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz aus Gera erneut grandios! Lara Nele holte sich alle Gerätesiege – eine gute Vorbereitung für ihren Start in die Bundesliga.
In der zweithöchsten Leistungsklasse war unsere Mannschaft in Konkurrenz mit 8 Mannschaften aus Thüringen.  Hanna Schwalm, Karina Schlecht, Selina Schmechel, Samantha Kunze und der Verstärkung aus Halle mit Laura Hennig und Jördis Ritsch sollten „einfach“ nur um einen Treppchenplatz kämpfen. Tja und was taten die Damen – sie gewannen als Mannschaft  alle Geräte! Somit auch Platz 1 für die 2. Mannschaft - Selina holte sich den Tagessieg am Boden, Laura am Balken und Jordis am Sprung. Und wieder grandios!
In der tiefsten Leistungsklasse kommen jedes Jahr unsere Neueinsteiger in das Kürturnen zum Einsatz – gemischt mit erfahrenen Kürturnen. Chefin Thea Reichenbach, Paula Chioch, Anna Nemitz, Clara Sophie Werner, Vanessa Riedel, Maja Gurowitz - Neueinsteiger Lena Trietchen und Mia Carlotta Haupt mussten sich mit 6 Mannschaften in einen Konkurrenzkampf begeben und taten dies ebenso grandios, wie die „Großen“. Sprung und Balken verlief nicht optimal, aber mit den Übungen an den Geräten Stufenbarren und Boden konnte sich die Mannschaft am Ende den Vizetitel holen!
Was für ein Tag! Fleiss, Durchhaltevermögen und auch ein bisschen Glück machten die Sondershäuser Turner zu dem erfolgreichsten Verein am ersten Wettkampftag! Jetzt heißt es – dranbleiben!
Am 21.03. ist der 2. Wettkampftag in Jena.

Unsere „Männer“ mussten am Sonntag zum ersten Wettkampf in Waltershausen antreten. Mit „Männern“ meinen wir  Malte Maxim Angelstein (16 Jahre), Hannes Parisius (12 Jahre), Leeven  Domin (11 Jahre), Arthur Böhm (11 Jahre) und Eddy Strotzer (9 Jahre). Sie bildeten mit zwei Turnern aus Dingelstädt Luca Gatzemeier und Florian Ullrich die  Turngemeinschaft Nordthüringen und wollten in der Jugendliga unter 5 Mannschaften von Thüringen einsteigen. Erfurt und Jena sind die absoluten Hochburgen im männlichen Turnen – was ist hier für uns möglich? Nach 6 Geräten wußte man dies… und es wurde ein super 3. Platz mit gerade 2.55 Punkten Rückstand auf den Zweitplatzierten aus Erfurt. Damit hatte keiner gerechnet – auch nicht die eigenen Trainer. Malte sicherte sich den Tagessieg am Boden. Als Mannschaft glänzte man an den Geräten Boden und Reck!
Der 2. Wettkampftag für unsere Jungs ist am 22.03. in Jena!

 

                                                                                                                                                                                                   

                                                                                                                                                                                                                          Sabine Angelstein

 

 



 

Was machen die Turner und Turnerinnen eigentlich?


Diesen Samstag beginnt die Turnsaison 2020! Die Turnerinnen und Turner vom
SV “Glückauf“ Sondershausen starten am Samstag mit drei Mannschaften im weiblichen und männlichen Bereich.
Beginn ist mit der 1. Ligamannschaft in Gera um 10.30 Uhr. Hier turnen (von li nach re – blaue Dresse lang) Anna Lotta Domin, Lara-Nele Angelstein, Jessica Köhler, Johanna Reuter nicht im Bild sind unsere Hallenser Freunde mit Tina Scholle, Pauline Wiegand und Constanze Renner. Eine sehr versierte Mannschaft mit Routiniers!
Die Mädels wollen versuchen den LandesLiga Pokal zum 9. Mal nach Hause zu holen.
Ab 14.45 Uhr greift dann die 2. und 3. Liga an.
In der 2. Liga turnen ( von li nach re-blaue Dresse kurz) Selina Schmechel, Stephanie Haubner, Hanna Schwalm, Karina Schlecht, nicht im Bild Samantha Kunze und unsere Hallenser Freunde mit Laura Henning und Jördis Ritsch. Die Mädels haben viel dazu gelernt und sind eine tolle Truppe!
Hier sollte das Ziel sein einen Podestplatz zu erturnen.
In der 3. Liga turnen (von li nach re - rote Dresse kurz ) Clara Sophie Werner, Anna Nemitz, Mia Carlotta Haupt, Lena Trietchen, Paula Cioch, Vanessa Riedel, nicht im Bild Maja Gurowitz und Thea Reichenbach. Hier wird Erfahrung mit jungen Mädels kombiniert eine sehr gute Symbiose!
Hier sollte ebenso ein Podestplatz anvisiert werden.
Alle Mädels haben ein fleißiges Trainingsprogramm hinter sich, Training in Halle und schwitzen am Wochenende in Sondershausen. Immer wieder hoch motiviert und Spaß!
Wir Trainer sind sehr gespannt auf die neue Saison!
Tja und am Sonntag geht es mit der neuen Mannschaft „Turnteam Nordthüringen“ nach Waltershausen. Ab 10.30 Uhr ist Wettkampfbeginn.
Hier haben sich junge Küreinsteiger und wettkampferfahrene Turner zusammengetan. Da die Turner vom Turnverein 1882 Dingelstädt herbe Verluste einstecken mußten und die Sondershäuser Turner alleine nicht in ein Wettkampfgeschehen eingreifen konnten, haben alle gemeinsam entschieden, dass der Turngau Nordthüringen zusammen halten muss und somit war dies die Geburt des „Turnteam Nordthüringen“, denn turnen wollten alle Jungs!
Im „Turnteam Nordthüringen“ sind (hinten li) Malte-Maxim Angelstein, Florian Ullrich, Luca Gatzemeier, (vorne li) Leeven Domin, Artur Böhm, Eddy Strotzer und Hannes Parisius.
Malte, Florian und Luca sind die Großen und haben schon eine Menge Erfahrung in der Jugendliga, Hannes ebenso, Leeven und Artur sind komplette Neueinsteiger und unser Talent Eddy ist mit 8 Jahren der jüngste Turner überhaupt in einer Liga.
Für das gemischte Team gilt es sauber und gut durch zu turnen und mal sehen was dann passiert?
Die Jungs waren ebenso fleißig im Training in Halle und zusätzlich an Wochenenden in Sondershausen. Auch hier sind wir Trainer auf den Einstieg in die Saison sehr gespannt!
Wir Trainer aus Sondershausen und Dingelstädt wünschen den Turnerinnen und Turnern einen tollen Einstieg in die Liga 2020, verletzungsfrei, hoch motiviert und mit viel Freude an der schönsten Sportart der Welt!!

Sabine Angelstein